Biogetreide-Silo Header

Neue Siloanlage für Bio-Getreide wird gebaut

europaeische-union Neben unserem Mühlengebäude in Warstein-Sichtigvor wird mit Förderung der EU gebaut: Wo es zur Zeit noch eher wie ein neuer Schotterparkplatz aussieht, entsteht in den nächsten Monaten eine Siloanlage für Getreide mit Getreideaufbereitung.

Mit der Planung und Bauleitung wurden die Architekten von Archplus Consult aus Arnsberg beauftragt.

Die Anlage besteht aus 5 Rundsilos mit Belüftungsring zum Kühlen und Belüften und einer  Kapazität von zusammen 500 t Getreide. Diese Art von Silos sind die kostengünstigste Art Getreide  lebensmitteltauglich zu lagern. Unter die Silos kommt eine der Statik entsprechende Bodenplatte um die Lasten der Silos tragen zu können. Die Befüllung und Entleerung der Silos wird über entsprechende Förderelemente wir Elevatoren, Schnecken, Trogkettenförderer von der Mühle zu den Silos und zurück gewährleistet. Die Silos werden farblich so gestaltet,  wie es vom örtlichen Bauausschuss gewünscht wird.

Wir freuen uns über eine nachhaltige, stetig zunehmende Nachfrage nach großen Mengen Biomehl und speisegereinigtem Getreide. Mit dieser nun realisierten Investition in die Lagerungs- und Aufbereitungskapazitäten verbessern wir unsere Logistik erheblich und bleiben eine relevante Größe in einem stark wachsenden Markt.

leader-programmDie Baumaßnahme wird im Rahmen des Leader-Programms vom Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums gefördert.

“LEADER (französisch, Liaison entre actions de développement de l’économie rurale, Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft) ist ein Förderprogramm der Europäischen Union, mit dem seit 1991 modellhaft innovative Aktionen im ländlichen Raum gefördert werden.” (Quelle: de.wikipedia.org)

Weitere Informationen