Brötchen aus Bio-Roggenmehl

Zutaten

1 geh. EL Sauerteigansatz
250 gr Roggenmehl Vollkorn
300 ml Wasser
250 gr Roggenmehl Type 1050
100 ml Wasser
1 geh. TL Salz
Nach Belieben Körner

Zubereitung

Sauerteigansatz mit Wasser und Roggenvollkornmehl verrühren und etwa 12 Stunden stehen lassen
3 gehäufte EL Sauerteig abnehmen und in einen verschlossenen Glas im Kühlschrank als Sauerteigansatz für den nächsten Sauerteig aufbewahren (hält sich bis zu 10 Tagen).
Zum übrigen Sauerteig Wasser, Roggenmehl Typ 1150 und Salz geben.
Den Teig verkneten und ggf. noch etwas Mehl hinzufügen, wenn er zu flüssig ist.
Brötchen formen und nach Belieben mit Körnen bestreuen.
Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und in den kalten Ofen schieben. Dort über Nacht gehen lassen.
Ofen auf 220°C stellen und die Brötchen eine halbe Stunde lang backen. Anschließen auf einem Rost auskühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − 1 =